Gemeinde-
und Bezirkssuche

Bischof Peter Jeram kommt zur Goldenen Hochzeit

13.05.2018

Bischof Peter Jeram besuchte die Gemeinde Linz und feierte einen Gottesdienst zur Goldenen Hochzeit der Glaubensgeschwister Brunnner.

 
/api/media/502137/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=a0801880db52f833f9423cdcb06b3d0c%3A1638377717%3A9038787&width=1500
/api/media/502138/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=147fefa917e46291cbd1e2447a97235d%3A1638377717%3A348451&width=1500
/api/media/502139/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=d44cbd82c93f2695d00f5d3834f2ee73%3A1638377718%3A2145936&width=1500
/api/media/502140/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=57bda0f3eaa8c90fe29de645f2171759%3A1638377718%3A2089181&width=1500
/api/media/502141/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=13a1668daeb37e95c0fd722ce98c1174%3A1638377718%3A6384148&width=1500
 

In einem Festgottesdienst diente Bischof Peter Jeram den Geschwistern aus den Kirchengemeinden Linz, Urfahr und Mauthausen am 13. Mai 2018 mit dem Wort aus Jesaja 32; 14.15: Denn die Paläste sind verlassen, und die Stadt, die voll Getümmel war, ist einsam. Burg und Turm sind Höhlen für immer, dem Wild zur Freude, den Herden zur Weide, so lange, bis über uns ausgegossen wird der Geist aus der Höhe. Dann wird die Wüste zum fruchtbaren Lande und das fruchtbare Land wie Wald geachtet werden.

Einen besonderen Höhepunkt in diesem Gottesdienst stellte die Feier der Goldenen Hochzeit der Glaubensgeschwister Elfriede und Johann Brunner dar. Beide sind schon seit vielen Jahrzehnten im Kirchenbezirk Linz verwurzelt.

Hans Brunner war sowohl als Vorsteher der Gemeinde Linz als auch als Bezirksevangelist für die Glaubensgeschwister tätig. Über all die Jahre hat ihn seine Frau Elfie in seinem Engagement für Gott tatkräftig unterstützt. Viele Verwandte der beiden waren zu diesem Fest gekommen und zwei Enkelkinder lasen zu Beginn des Gottesdienstes eine sehr zu Herzen gehende Geschichte für das Jubelpaar vor.

Hirte Volker Metzenroth, der ehemalige Vorsteher der Gemeinde Linz, Priester Gottfried Mistelberger, der Vorsteher der Kirchengemeinde Wels und Hirte Markus Ritt, Vorsteher der Gemeinde Linz, gingen in ihren Predigtbeiträgen auf die Kirchengemeinde und in besonderer Weise auch auf  das Jubelpaar ein.

In einer sehr persönlichen Ansprache wandte sich Bischof Jeram dann an das Ehepaar Brunner. Er widmete Ihnen die Gedanken aus dem Wort Sprüche 4; 18: Der Gerechten Pfad glänzt wie das Licht am Morgen, das immer heller leuchtet bis zum vollen Tag.

Nach dem Gottesdienst waren alle Gottesdienstteilnehmer noch zu einem Gläschen Sekt eingeladen.

Werner Degenfellner | Markus Ritt