Gemeinde-
und Bezirkssuche

bibelwerkstatt II / 2018 in Sankt Magdalena

06.07.2018

Bereits zum 8. Mal fand von 6. bis 8. Juli 2018 im Bildungshaus Sankt Magdalena in Linz die von der „musikwerkstattoesterreich“ organisierte "bibelwerkstatt" mit Apostel i.R. R.Kainz statt.

 
/api/media/502025/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=8b689dfb228e15d2757c089eb7df4eeb%3A1638380756%3A1188145&width=1500
 

17 TeilnehmerInnen  aus  Österreich,  Deutschland  und  der  Schweiz  waren  angereist,  die Mehrzahl unter Ihnen nahm bereits zum wiederholten Mal an einer "bibelwerkstatt" teil.

Die Veranstaltung stand unter dem Motto: „Verstehst du auch, was du liest? Das Gottesbild im Alten und Neuen Testament und in der heutigen Zeit. Wo war, wo ist, wo bleibt der Gott der Liebe?“

Dabei behandelte Apostel i.R. Kainz anhand verschiedener Bibelstellen u.a. die Themen:


  • Das Wesen Gottes 

  • Die Glaubensbekenntnisse 

  • Die Trinität Gottes 

  • Die Gottesbilder im Alten und Neuen Testament 



In 4 Gruppen bearbeiteten am Samstagnachmittag die TeilnehmerInnen die Themen:
„Wie kann ein guter Gott Böses zulassen? Und: Wie habe ich Gott erlebt/erfahren? Was kann ich von ihm sagen?“.

Die Ergebnisse wurden im Plenum präsentiert und diskutiert.


Wie immer wurden an beiden Seminartagen in den Pausen unter der Leitung von "Pianoman" F. Tomusch auch diverse Lieder gesungen.

Am  Sonntagvormittag  fand dann im  Bildungszentrum  Sankt  Magdalena  der  schon  zur  Tradition gewordene Gottesdienst zum Abschluss statt, gehalten  von Bezirksältestem F. Tomusch.
Der Gottesdienst wurde von einem aus den SeminarteilnehmerInnen gebildeten Chor umrahmt.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen hieß es wieder Abschied nehmen – auf bald zu einer nächsten "bibelwerkstatt"!

G. Lackerbauer | A. Mühlhäuser | N. Kainz